Kinder (Taufe, Erstkommunion)

Zurück




Die Taufe

TaufeValentina Detailweb Nikolai


In der Taufe werden wir in die Kirche Christi aufgenommen. Die Wirkung der Taufe, die Taufgnade, ist reichhaltig: 

Vergebung der Erbsünde und aller persönlichen Sünden. Geburt zum neuen Leben durch die der Mensch Adoptivkind des Vaters, Glied Christi und Tempel des Heiligen Geistes wird. Die Taufe prägt der Seele ein unauslöschliches geistiges Zeichen ein: Das Siegel.

Taufe Segnung webNikolai

Wegen dieses Siegels kann die Taufe nicht wiederholt werden. Im Notfall kann jeder Mensch taufen, sofern er nur die Absicht hat, das zu tun, was die Kirche tut, und Wasser über den Kopf des Täuflings gießt und sagt: "Ich taufe dich im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes".

Die Taufe ist Feier der Gemeinde. Denn die Spendung des Sakramentes inmitten der Gemeinde ist Zeichen, dass die Taufe nicht Privatsache ist, sondern immer Eingliederung in die Gesamtkirche. 

TaufeGemeinde webNikolai


Taufpaten

Seit alter Zeit werden dem Täufling Paten zur Seite gestellt. Das Patenamt ist ein Ehrenamt. Deshalb muss der Pate selbst katholisch sein, getauft, gefirmt und zur hl. Kommunion zugelassen sein. Er darf auch nicht aus der Kirche ausgetreten sein. 


Termine

Tauftermine in Sankt Nikolai werden individuell vergeben. Der Taufe geht ein Taufgespräch zwischen Priester, Eltern und Paten voraus. 


Tipp:

Zur Anmeldung in der Pfarrkanzlei soll das Familienstammbuch und die Geburtsurkunde des Kindes mitgebracht werden. Von den Paten ist ein Taufschein erforderlich, aus dem der Empfang des Firmsakramentes hervorgeht. 

Erhältlich ist ein solcher Taufschein beim Pfarramt der Pfarrei, in der der Pate getauft wurde. 

_____________________________________________________


Die Erstkommunion

Ein besonderer Höhepunkt im Jahresablauf unserer Pfarrgemeinde ist die Erstkommunion. Mit der Vorstellung der Erstkommunikanten und dem Empfang der Erstkommunion.

Erstkommunion 2013 024

Voraussetzung für die Aufnahme der Kinder in diese Mahlgemeinschaft ist die Fähigkeit, das heilige Brot von anderem Brot zu unterscheiden. 

Hierzu müssen die Kinder ausreichend und systematisch vorbereitet werden.


Erstkommunion 11 085




oben to top sandvox.pngnext site sandvox.png








Pfarrer Mag. Krystian Puszka • pfarrer@nikolai.at  • Telefon +43 (0)676 87426463 • 8505 St. Nikolai i.S. 15 • Austria